Maximalbetrag Säule 3a 2017

Personen (in der Regel Unselbständigerwerbende), die einer Pensionskasse angeschlossen sind, dürfen Beträge im Wert bis zu 6‘768 CHF/Jahr einzahlen. Wer keiner Pensionskasse angeschlossen ist (in der Regel Selbständigerwerbende) kann Beträge im Wert von 20% des Einkommens einzahlen, aber höchstens bis 33‘840 CHF pro Jahr.

Steuerersparnis: Profitieren Sie bis zum 31.12. davon!

Bis zum 31.12.2018 profitieren Sie, indem Sie die eingezahlten Beträge von den Steuern abziehen, von Ihren Einzahlungen auf der dritten Säule 3a zusätzlich profitieren. Die Steuerbehörde erlaubt Selbständige Erwerbsträger, die in Form der Säule 3 eingezahlten Prämien von ihrem Einkommen abzuziehen. Wenn Sie Unselbständig sind oder eine Pensionskasse haben (BVG), können Sie bis maximal 6‘768 CHF/Jahr abziehen. Wenn Sie dagegen SelbständigerErwerbsträger sind oder keine Pensionskasse (BVG) haben, können Sie bis zu 20 % Ihres Einkommens abziehen (bis zu maximal 33‘840 CHF/Jahr).

Mehr lesen →

Senkung des technischen Zinssatzes FINMA

Die Schweizer Finanzmarktaufsicht FINMA hat eine Senkung des technischen Höchstzinssatzes für individuelle Lebensversicherungen bekannt gegeben, nämlich die Säulen 3a und 3b. Der neue Tarif wird somit bei 0,25 % für die regulären Prämien und bei 0,05 % für Einmalprämien festgesetzt. Die Senkung tritt am 01.07.2016 in Kraft, aber die Versicherungsgesellschaften haben bis spätestens 01.01.2017 Zeit, die Zinssätze anzupassen. Wenn Sie also heute eine dritte Säule abschliessen, können Sie noch vom garantierten Zinssatz von 0,75 % profitieren.

Mehr lesen →